Psychotherapeutisches Institut für Tanztherapie

Praxis
Inhalte
Konzeption
Einzelstunden
Fortlaufende Gruppen
Chronik
Kontakt

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite, die mit Informationen, vielfältigen Angeboten und wunderbaren Bildern sicher viel Freude bereiten kann und zum Verweilen einladen möchte.

Aktuelles:

Kostenfreie Infotreffs: 9. 06. / 23.06 / 07.07 / 21.07 16 Uhr

„Pina – Tanzt, tanzt sonst sind wir verloren“ 31. Juli ab 16 UHR

–  Kostenlose Videoveranstaltung mit anschließendem Gespräch –

Pina Bausch gehört zu den einflussreichsten Choreographinnen unserer Zeit. Ihr Tanztheater ist keine Technik sondern verkörpert eine bestimmte Haltung zur Welt. Es zeigt Menschen wie sie sind und nicht wie sie sein sollten. Der Dokumentarfilm von Wim Wenders stellt die Tänzer und ihre Erlebnisse mit Pina Bausch in den Mittelpunkt und erlaubt somit einen Einblick in ihr Leben und ihr künstlerisches Schaffen.

Vom  01. – 31. August hat das Institut Sommerpause

Unsere kommenden Seminare vor und nach der Sommerpause

Anmeldung per Mail oder per Anmeldeformular der Webseite

Körperbilder in
Tanz und Bewegung

01. – 02. Juli 2017
Sa. 10:00 – 20:00
So. 10:00 – 16:00
Leitung: Anna Pohlmann

Der eigene Körper ist fast immer ein stiller und unaufdringlicher Begleiter, dessen aufmerksame und wohlwollende Behandlung mit einer positiven Rückwirkung auf die seelische Befindlichkeit belohnt wird und als Teil des…

Fortlaufende
Selbsterfahrungs-
gruppe

ab 1. September
wöchentlich 18:00 – 20:00
Leitung: Magdalena Jäger

Dieses Angebot richtet sich an Personen die durch den Tanz und in der Begegnung mit „den Anderen“ mehr über sich erfahren möchten. Den Hintergrund bilden verschiedene tanztherapeutische Methoden…

Zeitgenössischer Tanz & kreatives Spiel

23. -24. September
Sa. 10:00 – 20:00
So. 10:00 – 16:00
Leitung: Magdalena Jäger

Die Fähigkeit zu spielen ist bedeutend für die Selbstentwicklung und ebnet den Weg zu einem kreativen Umgang mit den Herausforderungen des Lebens. In der spielerischen Improvisation kann unbewussten Konflikten begegnet…

Über das Institut

Seit seiner Gründung im Jahre 1995 befasst sich das Institut mit Einzel- und Gruppentherapien, Seminaren, Tanzprojekten und einer berufsbegleitenden Weiterbildung in Psychotherapeutischer Tanztherapie. Alle Angebote basieren auf einer künstlerischen Therapieform innerhalb tiefenpsychologischer Ansätze der Psychotherapie. Diese stehen in Verbindung zu symboltheoretischen Überlegungen und neueren tanzwissenschaftlichen Erkenntnissen sowie zu einem Verständnis der Bewegungsanalyse von Rudolf von Laban und den der Bartenieff- Fundamentals.

Gesamtgesellschaftlich beziehen sich die Inhalte des Instituts auf einem Verständnis von sozialer, politischer und kultureller Zugehörigkeit. Berufspolitisch bestehen Mitgliedschaften im:
Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschland (BTD) http://www.btd-tanztherapie.de, der American Dance Therapy Assoziation (ADTA) https//adta.org, der Gesellschaft für Tanzforschung (GTF) www.gtf.-tanzforschung.de.  Anna Pohlmann ist mit ihrer Approbation in Psychotherapie, Mitglied der Psychotherapeuten Kammer Hamburgs. www.ptk-hamburg.de