Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Körperbilder in Bewegung

1. Juli .10:00 - 20:00

Der eigene Körper ist fast immer ein stiller und unaufdringlicher Begleiter, dessen aufmerksame und wohlwollende Behandlung mit einer positiven Rückwirkung auf die seelische Befindlichkeit belohnt wird und als Teil des gesamten Selbstempfindens mit den Dingen und Vorgängen der Umwelt verbunden ist. So entstehen von Geburt an, fürs ganze Leben bestehende innige Beziehungen zwischen dem menschlichen Körper und der Außenwelt, die sich in ihrer ganzen Vielfalt mit all’ den Verletzbarkeiten des Lebens darin symbolisch ausdrücken, wodurch Identität als Verhältnis zur Welt ausgebildet werden kann.Doch, auch wenn es nicht so scheinen mag, zusehends entfernt sich mit den tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen und den damit verbundenen Anforderungen der Körper aus dem Leben. Er scheint zur Abwesenheit verurteilt und dient nicht mehr zur Orientierung in einer immer unüberschaubarer werdenden Welt.

In diesem Seminar begeben wir uns auf die Suche nach den verschütteten Körpererfahrungen. Als „Erinnerungsspuren“ haben sie sich in unserem Körper symbolisiert und können somit, durch die tanztherapeutische Arbeitsweise als gezeichnete lebensgroße Körperbilder dann letztendlich in Erscheinung treten, ins Bewusstsein dringen, und in der tänzerischen Bewegung integriert werden.Bezogen auf die Anliegen der Teilnehmer kommen prozesshaft vielfältige körperorientierte und tanztherapeutische Methoden zur Anwendung sowie kreative Medien und rhythmisch – musikalische Begleitungen.

Leitung: Anna Pohlmann
Kosten: siehe Preise

Details

Datum:
1. Juli
Zeit:
10:00 - 20:00