Meditation und Tanz

In fast allen interkulturellen Tanzstilen sind meditative Aspekte ihrer Tanztechnik enthalten. In diesem Seminar werden diese Aspekte unterschiedlichster Tanzstile auf der Basis ihrer einfachen Grundschritte sowohl in Kreistänzen als auch in einzelnen individuellen Tanzfiguren zu meditativen Erlebnissen führen.

 Dabei verhilft die klare und einfache Anordnung der Schritte in der Wiederholung ihre rhythmische Strukturen körperlich anzunehmen als auch psychische Zustände zu kompensieren. So kann in einem Akt der Konzentration die Verbindung einer inneren und äußeren Welt in einer Einheit von kosmischer und psychischer Ordnung erlebbar werden, identisch mit dem Innersten seiner Selbst.

Im Wesentlichen sind es Elemente der Tanzstile von Ballett, Walzer, Modern, Khatak und Derwisch drehen die mit oder ohne Musik zur Anwendung kommen. Das Seminar ist offen für Personen mit oder ohne Tanzerfahrung und ist auf die individuellen Bedürfnisse der TeilnehmerInnen im Ablauf des Seminars eingestellt.