Anna Pohlmann und Magdalena Jäger

08_ANNA_POHLMANN_02  

Anna Pohlmann, Dipl. Sozialpädagogin und approbierte Psychotherapeutin, Tanztherapeutin (DTR-NYU/USA) mit Praktikum am Bronx Psychiatric Center in New York. Integrative Gestalttherapeutin (FPI), langjährige Tätigkeit in psychiatrischer Tagesklinik am Universitäts Klinikum in Hamburg (UKE). Ab 1995 eigene Praxis und Durchführung einer Weiterbildung in psychotherapeutischer Tanztherapie mit Gründung des „Psychotherapeutischen Instituts für Tanztherapie“ (PITTH). Anerkannte Ausbildnerin und Mitglied des Berufsverbandes der TanztherapeutInnen Deutschlands (BTD) sowie weiterer Mitgliedschaften in der Gesellschaft für Tanzforschung (GTF) und der American Dance Therapy Association (ADTA). 2007 Erweiterung des Instituts zum „LoCura“ als Interkulturelles Institut für Tanz und Tanztherapie, 2011 Master in TanzKultur Uni Bern (Schweiz).   2015  Veröffentlichung „Moderner Tanz und Tanztherapie“ (Körperkonzepte auf der Suche nach dem „Selbst“) im  AV Akademikerverlag

Magdalena Jäger, Psychotherapeutische Tanztherapeutin PITTH. Annerkannt durch den BTD (Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands), Beirätin für Tanztherapie in der GTF (Gesellschaft für Tanzforschung), Physiotherapeutin BSc, bis 2013 Selbstständig in einer Physiotherapie Praxis in Hamburg, Behanldungsschwerpunkt Psychsomatik und Bewegungsförderung, langjährige Erfahrung im Unterreichten von Pilates und Tanz. Derzeitig tätig als Tanztherapeutin in einer  psychosomatischen Klinik in Hamburg mit dem Schwerpunkt von Anhängigkeitserkrankungen und Leitung von fortlaufenden ambulanten Gruppen mit der Methode der psychotherapeutischen Tanztherapie. Dozentin und stellvertretende Leiterin des PITTH. Organisatorin des Tanztherapeutischen Forschungstages 2019 „Tanz wirkt! – Wirkt Tanz?“