Seminare 2020

Lateinamerikanisches Potpourri 16./17. Mai
Samstag und Sonntag je 10h-15h

Salsa ist ein Potpourri der Kulturen. Afrikanische und karibische Rhythmen verschmelzen mit europäischen Formen und drücken im gemeinschaftlichen Erleben eine besondere Lebensfreude aus. Im Seminar „Lateinamrikanisches Potpurri“ wird Tanztechnik in Verbindung mit innerem Rhythmus vermittelt und dem eigenen Erleben so ein lebendiger Ausruck verliehen.Dem Rhythmus folgend entwicklet sich so ein kratfvolles, sinnliches Spiel, welches hingebungsvoll und selbstbestimmt die Freude am Leben zelebriert.

Kein Tanzpartner oder Vorkenntnisse erforderlich

Leitung: Jessica Vasquez
Preis: 100 Euro
Zur Anmeldung

Therapeutisches Ballett 23./24. Mai  und  31. Oktober/1. November
Samstag und Sonntag je 12-17h

Die festgelegte, strukturierte und geordnete Form der klassischen Balletttechnik vermittelt Sicherheit, Zentrierung und Stabilität. In diesem Seminar werden die Grundformen des Balletts in der Verbindung mit den darin enthaltenen Themen – Erdung im Plie, Zentrierung im Passe, Balance im Arabesk und Höhe in den Sprüngen- als Basis für eigenen kreativen Ausdruck und der Stärkung des Selbstbewusstseins genutzt.

Für alle Personen mit und ohne tänzerische Vorkenntnisse, die auf diese besondere Weise mit Freude einen neuen oder erweiterten Zugang zum Ballett finden wollen.

Leitung: Tatjana Wegner
Preis: 100 Euro
Zur Anmeldung

Authentic Movement als fortlaufendes Modul Beginn 15./16. August Ende 22. November

Im Mittelpunkt dieses Authentic Movement Moduls steht die intensive Beziehung des Gegensatzpaares von „Mover“ mit geschlossenen Augen und „Witness“, welches ihre Erfahrungen innerhalb der Bewegungssequenzen wertfrei, nicht interpretierend im verbalen Austausch, miteinander teilt. Es eröffnen sich tiefgehende Einsichten in biografische Zusammenhänge und die Introspektionsfähigkeit sowie der verbale und tänzerische Ausdruck wird erweitert. Dieses Modul ist als Selbsterfahrung und zur Fortbildung für vorwiegend  im psycho-sozialen Bereich und/oder im Tanz tätige Menschen geeignet.

Leitung: Anna Pohlmann
Zur Anmeldung

Interkulturelle Tanzstile als meditatives Erleben 12./13. Dezember
Samstag 10h- 20h und Sonntag 10h-14h

In den spezifischen Rhythmen und formgebenden Aspekten unterschiedlicher Tanzstile, als Ausdruck kultureller und religiöser Zugehörigkeit, kommt diese Besonderheit des Tanzes als eine verbindende Gemeinsamkeit in der Suche nach einer allumfassenden Sinnhaftigkeit und Transzendenz zum Ausdruck. In diesem Seminar wird mit dem Erlernen von einfachen Grundschritten und in wiederholender Ausübung ihrer rhythmischen und klaren Strukturen, ein besonderer Zustand der Meditation erfahrbar.

Zur Anwendung kommen:  Ballett, Walzer, Modern, Khatak, Derwischtänze etc.

Leitung: Anna Pohlmann
Preis: 150 Euro
Zur Anmeldung

Fortlaufende Anfänger Khatakgruppe
Ab August 2020

Spannungsaufbau von Rhythmus und Bewegung, Körperausdruck und eine komplexe sowie schnelle Fußtechnik sind charakteristisch für den klassischen indischen Khataktanz. Im tänzerischen Spiel mit dem Körper entsteht durch das Hineinbegeben in die Energie des indischen Rhythmus, verstärkt durch die Verbindung zu den Fußglocken, eine besondere Freude.