Supervisionsseminar

In diesem Seminar kommen unter fachspezifischer Supervision, tanztherapeutische Fragestellungen aus der Praxis zur theoretischen Betrachtung und gegebenenfalls zur praktischen Umsetzung. Dabei stehen Themen zur Diagnostik, die Bedeutung von kreativen Medien und der Bezug zur tänzerischen Projektarbeit im Vordergrund ebenso wie die Planung und Durchführung von tanztherapeutischen Angeboten.

Berücksichtigt werden die innerhalb des tänzerischen Bewegungsgeschehens auftretenden Übertragungsphänomene und die in diesem Zusammenhang stehende professionelle verbale Begleitung. Grundsätzlich prägen die tanztherapeutischen Fragestellungen der Teilnehmer den Verlauf dieses Seminars.

Für alle Personen, die professionell an diesen Fragestellungen interessiert sind und für Absolventinnen der Weiterbildung am PITTH. Bescheinigung zur Fortbildung.

Leitung: Anna Pohlmann
Zeit: 18. / 19. Februar   Samstag von 10 – 20 und Sonntag von 10 – 16 Uhr
Kosten: 200 Euro

zur Anmeldung