Psychotherapeutisches Institut für Tanztherapie

Das Psychotherapeutische Institut für Tanztherapie (PITTH) wurde 1995 von Anna Pohlmann gegründet und befindet sich derzeit in Hamburg Ottensen. Das Institut ist Teil der interkulturellen Tanzplattform des „LoCura“ und befasst sich mit Einzel-,Gruppentherapien, Seminaren, Tanzprojekten und der berufsbegleitenden Weiterbildung Psychotherapeutische Tanztherapie, unter der Leitung von Anna Pohlmann und Magdalena Jäger.

Aktuelles

Als Bildungseinrichtung ist es dem PITTH erlaubt weiterhin alle Angebote durchzuführen, sodass die Seminare innerhalb der Weiterbildung und auch die Zulassungsseminare wie geplant stattfinden. Aufgrund der derzeitigen Situation haben wir uns allerdings dazu entschlossen die kostenlosen Infotreffen bis auf weiteres nur mit vorheriger persönlicher Absprache anzubieten, um so die Anzahl der Teilnehmenden koordinieren zu können. Die Termine für die Infotreffen werden auf Nachfrage bekannt gegeben.

Seit März 2020 befinden sich die neuen Räume des PITTH im Hohenesch 13, 22765 Hamburg, im gelben Backsteingebäude im Hinterhof.  Eine Wegbeschreibung ist unter Kontakt zu finden.

Ein Überblick kommender Seminare und Gruppen:

Broschüre-Infotreffen

Kostenlose Infotreffen
14 tägig freitags 16h-17:30h
Anmeldung erforderlich

Anfang 2018 haben wir unsere Broschüre fertiggestellt, in der die Geschichte, das Konzept und die Philosophie des Institutes und der Weiterbildung Psychotherapeutische Tanztherapie dargestellt ist. In einem eindrucksvollem Zusammenspiel von Text und Bildern gewährt sie einen lebend…

Supervisionsseminar

2. / 3. Oktober 2021
Sa.10h-20h/So.10h-16h
Leitung: Anna Pohlmann

In diesem Seminar kommen unter fachspezifischer Supervision, tanztherapeutische Fragestellungen aus der Praxis zur theoretischen Betrachtung und gegebenenfalls zur praktischen Umsetzung. Dabei stehen Themen zur Diagnostik, die Bedeutung von kreativen Medien und der Bezug zur…

Tanzanleitung

27. / 28. November 2021
Sa. 10h-20h/So. 10h-16h
Leitung: Anna Pohlmann

Das prozessorientierte Anleiten von Tanz- und Bewegung in Gruppen und im Einzelkontakt ist eine Voraussetzung der tanztherapeutischen Arbeitsmethode. Als Kunsttherapie kommen dabei Fragen zur Anleitung von Tanzstilen und zur künstlerischen Projektarbeit….